:Startseite:    :Über uns:    :Downloads:   :Fragen und Antworten:

The Linux Audio Proof Of Concept
wir zeigen, dass es geht....

Fragen und Antworten

Warum nur mit Linux?

Weil wir beweisen wollen, dass es möglich ist, Musik in hoher Qualität nur mit freier Software zu produzieren. Wir glauben, dass frei lizenzierte Software besser mit freier Kunst zusammenpasst, als Industrieprodukte, bei denen zwischen den Anwendern und den Produzenten ein Verhältnis wie zwischen einem Produzenten und angeheuerten Studiomusikern besteht. Wir wollen in einer Rckband-Amosphäre arbeiten. Gleichberechtigte Künstlerinnen und Künstler bringen ihre Individualität in die Musik ein um ein gemeinsames Produkt hervorzubringen — mit Software, die auf die gleiche Art entsteht.

Mehr zur Linux Audio Philosophie

Kann ich das auch?

Ja.

Unterstützt ihr mich, wenn ich auch mit Linux Musik machen will?

Ja. Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe mit Informationen im Internet und wir bieten auch Vorträge und Workshops in Berlin, Potsdam, Chemnitz etc etc.

Unter welcher Lizenz stehen die Musikstücke, die beim Projekt produziert werden?

Creative Commons attribution sharealike. Einige Tracks werden CC attribution sharealike non-commercial erscheinen.

Verwendet ihr Samples, die mit Windwos oder MacOS produziert wurden?

Nein. Alles, was hier zu hören ist, ist mit Linux aufgenommen, bearbeitet oder erzeugt.

Produziert ihr auch nach dem Projekt weiter Musik?

Ja — unbedingt ;-)

.


:kontakt:  |  :impressum:

Creative Commons-Lizenzvertrag
Die Inhalte auf den von dieser Seite aus unmittelbar auf diesem Server (www.selforganisingsymposion.de) erreichbaren Seiten sind
unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.